Ziel 2017: Klassenerhalt

Coach: Devery van de Keere

Seit dem Wiederaufstieg in die 1. Bundesliga 2012 sind die Cologne Cardinals wieder eine feste Größe im Baseball-Oberhaus. Allerdings konnte sich die Mannschaft noch nicht soweit entwickeln, um eine Teilnahme an den Play-Offs möglich zu machen. Ein Grund dafür ist die Entscheidung auf den eigenen Nachwuchs zu setzen und nicht in teure Importspieler zu investieren.

Die Investition in den eigenen Nachwuchs geht auf. So konnten die Junioren 2014 und 2015 nicht nur an den Deutschen Meisterschaften teilnehmen, sondern auch noch den 3. bzw. 2. Platz belegen. Die ersten dieser jungen Nachwuchsspieler sind seit der letzten Saison ein fester Bestandteil des Bundesliga-Teams geworden und weitere Nachrücker aus den Junioren stehen bereit. Mit einem Durchschnittsalter von 23,1 Jahren stellen die Cologne Cardinals neben den Untouchables aus Paderborn das jüngste Bundesliga-Team im Norden.

Allerdings geht die Umstrukturierung im Kader der Bundesligamannschaft weiter. Dank der hervorragenden Nachwuchsarbeit stehen aber bereits einige hochtalentierte Spieler bereit, um diese Lücken zu füllen. Es wird sich zeigen, ob die Erfolge in der 2. Herrenmannschaft bzw. den Junioren auch der Bundesliga einen Schub geben können. Das Ziel Klassenerhalt soll 2017 bereits früher erreicht werden und dank neuem Coach sollen die jungen Spieler weitere Erfahrung in der höchsten deutschen Spielklasse sammeln.

Training

Ab dem 28. Oktober 2016 findet das Training freitags von 19 bis 22 Uhr in Halle 9 der Deutschen Sporthochschule in Köln-Müngersdorf statt.
Ab März 2017 bis Mitte Oktober findet das Training im Baseballstadion Köln-Müngersdorf (Aachener Str. 800) statt. Kontakt: Manager Georg Apfelbaum (georg.apfelbaum@colognecardinals.de)

 

Eintritt zu Bundesligaspielen

Erwachsene: 5,- EUR

Ermäßigt: 3,- EUR

Familie: 2 Erwachsene + 2 Kinder 8 EUR